Drosselgesang

So lange mein Gedächtnis zurückreicht, habe ich selten einen Wecker gebraucht. Normalerweise erwache ich von alleine, ohne daß meine Träume durch penetrantes Piepsen unterbrochen werden. Während menschliche Schlaf- und Wachrhythmen von Anlage und Umwelt abhängen, sind sie in Vögeln angeboren. Ich erinnere mich, vor vielen Jahren über eine „Vogeluhr“ gelesen zu haben, die die Reihenfolge aufzählte, in der befiederte Wesen den neuen Tag begrüßen. Sie beginnen damit bereits Stunden vor Sonnenaufgang und führen es für geraume Zeit danach weiter. Auch sie benötigen keinen Wecker, sondern können vielmehr als einer fungieren. Im Gegensatz zum künstlichen Klingeln heiße ich diese Art von Weckruf willkommen.

Seit über 20 Jahren habe ich Colorado Springs entweder Besuche abgestattet, oder dort zeitweise gelebt, doch permanent ist es erst seit 5 Jahren mein Wohnort. Es ist mir ein Riesenvergnügen, mich mit hiesigen Vogelarten vertraut zu machen. Auch wenn wir gelegentlich von seltenen Besuchern erlesener Farbe und Schönheit beglückt werden, besonders während des Vogelzugs im Frühling und Herbst, sind die vielleicht weniger spektakulären Standvögel auch eine Quelle der Freude, und begleiten uns über viele Monate hinweg. Eine einzige Art hervorzuheben, ist eine subjektive Angelegenheit, doch möchte ich mich über einen häufigen Gartenvogel auslassen.

American Robins (Wanderdrosseln), die den European Robins (europäischen Rotkehlchen)  überhaupt nicht ähneln, sind in den 48 zusammenhängenden Staaten, Alaska und vielen Teilen Kanadas verbreitet. Obwohl sie theoretisch Colorado im Winter nicht verlassen, sind sie in unserer Nachbarschaft auffällig abwesend. Sie versammeln sich in dieser Jahreszeit in Gegenden von El Paso County, die sie mit ihrer Lieblingsnahrung versorgen. Neben Regenwürmern, mit denen sie ihre Mägen in wärmeren Tagen füllen, lieben sie Beeren, und ein Mangel an diesen kugeligen Energiespeichern zwingt sie dazu, Gebiete der Fülle aufzusuchen.

In Bestätigung eines alten Sprichwortes wächst in den kühlen Jahresabschnitten meine Liebe zu ihnen mit ihrer Entfernung, und erfüllt mich mit Sehnsucht nach ihrer Rückkehr. Stehen dann Februar und März vor der Tür, freue ich mich auf ein Wiedersehen. Ich finde die dunkle Kopf-, Rücken- und Flügelbedeckung, den orangefarbenen Bauch, und die wohlplatzierten, weißen Kleckse ebenso attraktiv wie ihren Gesang.

American Robin (Wanderdrossel)

European Robin (Rotkehlchen)

Wenn sie auch oft vor dem offiziellen Frühlingsbeginn und vor dem letzten Schneefall heimkehren, und wenn uns der Winter auch noch monatelang im Griff haben mag, sind sie Vorboten des Frühlings. Die anfänglichen Scharen zerstreuen sich im Laufe der Wochen, um sich für die Brutzeit zu paaren. Es macht Spaß, ihnen beim Hüpfen oder Schreiten über das Gras zuzusehen, oder wenn sie eine pinguinartige Haltung mit herabhängenden Flügeln annehmen. An unserer Futterstelle führen sie akrobatische Kunststücke durch, indem sie neben dem mit Talgfutter gefüllten Baumstamm schweben, aus dem sie sich schmackhafte Stückchen stibitzen. Oft erwarten sie mich des Morgens, bis ich ihr Büffet nachfülle.

Wanderdrosseln gehören zu den ersten Kreaturen, die ich vor Sonnenaufgang vernehme. An manchen Morgen im Hochsommer beginnt ihr Konzert schon gegen 3 Uhr 30. Einem anfänglichen Geschnatter folgt ein Gezwitscher, das in eine sich wiederholende, harmonische Phrase übergeht. Dem Leithammel folgt bald ein weiterer Musikant, und ein weiterer… Nach einer Weile verliere ich den Überblick, bis unzählige Echos von den Nachbargrundstücken ertönen, die in Kürze von neuen Melodien und Stimmen begleitet werden. Interessanterweise verschallen ihre Weisen vor dem Aufgehen des solaren Himmelskörpers, und während des Tages sind ihre Rufe nur zeitweilig zu hören. Vor und nach der Abenddämmerung schwellen sie erneut an, als ob sie die Zuhörer an ihre Präsenz erinnern, und mit ihren alle anderen Vorstellungen überdauernden Soli den Tag einrahmen wollten.

Als Mitglieder der Drosselfamilie, die den Ruf haben, zu den edelsten Vokalisten zu gehören, erinnern mich Wanderdrosseln an einen weitverbreiteten Sänger meiner Kindheit in Deutschland, die Amsel, was für meine Schwäche für ihr Singen verantwortlich sein mag. In der Vogelwelt liegt die musikalische Hauptverantwortung bei den Männchen, und es gibt viele Erklärungen für die Bedeutung der Noten, was Revierdemarkierung und Partnersuche anbelangt. So einleuchtend und faszinierend diese wissenschaftlichen Fakten auch sind, ist diese menschliche Seele zufrieden, von einer Symphonie umgeben zu sein, deren zeitlose Klänge das Weltall durchdringen.

Klicken Sie bitte hier für die englische Version/click here for the English version:

https://tanjabrittonwriter.wordpress.com/2018/03/01/robinsong/

6 Gedanken zu “Drosselgesang

  1. Was für ein wunderschöner Beitrag, liebe Tanja.
    Ich habe jedes Wort verschlungen.
    Ein hübscher Vogel, den ich auf Bildern schon öfter mal bei meinen Flickr Freunden aus den USA bewundert habe.
    Gerne würde ich ihrem Gesang morgens lauschen, wie hier der Amsel.
    Danke dir sehr,
    Brigitte

    Gefällt 1 Person

  2. Die Vögel geben zwar jeden Tag ein Konzert aufs Neue, doch leider zu nachtschlafener Zeit. Wer ist da schon auf? Und lässt sich von den rhythmischen Melodien und spitzen Phrasierungen betören? Olivier Messiaen hat ein Werk geschrieben mit dem Titel „Das Erwachen der Vögel“. Man kann darin höchstwahrscheinlich die einzelnen Singstimmen der jeweiligen Arten erkennen, soferne man Olivier Messiaen heißt, der konnte 700 Vögel an ihrem Gesang auseinanderhalten. Wie dem auch sei, uns Nichtganzsofrühaufsteher bleibt daher nur der Weg ins Konzerthaus, oder, da dieses Werk wohl eher selten aufgeführt wird, youtube.

    Gefällt 1 Person

    • Danke für diesen interessanten Hinweis. 700 Vogelstimmen erkenn zu können, ist eine reife Leistung. Obwohl man viel Vogelgesang als Langschläfer verpaßt, kann man ihn doch auch tagsüber vernehmen, oder bei Sonnenuntergang. Nichts gegen das Konzerthaus, aber die Originalstimmen sind durch nichts zu ersetzen! 😊🐦

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.