Wer bin ich?

Dieser Blog verbindet viele Interessen: für Natur, Vögel, Reisen, Geschichte, Bücher und Schreiben.  Alle Photos habe ich selbst gemacht. Danke für Deinen/Ihren Besuch.

Ich wuchs in Deutschland auf, zog aber Anfang der 1990er aus Liebe in die USA. Da ich Europa vor der deutschen Rechtschreibreform verlies, habe ich mich nie mit den neuen Regeln vertraut gemacht und benutze deshalb weiterhin meinen deutschen Lieblingsbuchstaben, das Eszett, oder Buckel-S (ß), so wie ich das gelernt habe, was beim Lesen den einen oder anderen stören könnte. Dafür bitte ich um Entschuldigung.

Ich verfasse meine Essays zunächst auf Englisch, und übersetze einige, aber nicht alle ins Deutsche, weil es schwieriger und zeitaufwendiger ist, als ich erwartete. Mein Deutsch hört sich vielleicht manchmal etwas holprig an, weil ich es nicht mehr regelmäßig spreche.  Anfangs hatte ich zwei separate Blogs, einen englischen, und einen deutschen. Weil die Bilder aber so viel Speicherkapazität in Anspruch nehmen, habe ich mich Anfang 2019 dazu entschlossen, alles an einer Stelle zu präsentieren. Hier ist der Link zu meiner Hauptseite:

https://tanjabrittonwriter.com/